Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Boxer und Boxermixe vor, die ein neues Zuhause oder auch gerne eine Pflegestelle suchen - sie sind entweder auf Pflegestellen, noch in Spanien oder Portugal, oder in Deutschland untergebracht.



Notfell Juno - sucht eine Endstelle

(für mehr Infos auf Bild das klicken)

 


Notfell Chuck - sucht eine Endstelle   

(für mehr Infos auf Bild das klicken)

 



Moffly - sucht eine Endstelle 

(für mehr Infos auf Bild das klicken)

 


Lucie - sucht eine Endstelle

(für mehr Infos auf Bild das klicken)

 


Ginebra - sucht eine Endstelle

(für mehr Infos auf Bild das klicken)

 


Trufita - sucht eine Endstelle -reserviert-

(für mehr Infos auf Bild das klicken)

 



Hier stellen wir Ihnen Boxer vor, die von anderen Organisationen vermittelt werden, bei Interesse bitte direkt mit den zuständigen Organisationen Kontakt aufnehmen.


Rasse: Boxer-Mix
Farbe: braun
Geschlecht: männlich, kastriert
geboren 2008
Größe: 60cm


Kurzbeschreibung:


geeignet für:
Familie mit Haus und gut eingezäunten Grundstück

ausführliche Beschreibung:
Fast ein Jahr verbrachte dieser große, temperamentvolle und unendlich liebe Hund in einem winzigen Zwinger ohne Auslauf in einem polnischen Tierheim. Im September 2013 holten wir den freundlichen Burschen zu uns, damit er endlich wieder Auslauf und ein artgerechtes Leben und vielleicht auch die Chance auf ein eigenes Zuhause erhält.

Otto ist ein aufgeschlossener, gutmütiger Hund. Er hat viel Kraft und möchte nun am liebsten immer frei herum toben. Man merkt, dass er früher nie an der Leine laufen gelernt hat, denn manchmal zieht er sehr. Aber mit ein bisschen Training und konsequenter Führung ist Otto inzwischen größtenteils gut "Leinengängig". Auch hat er schon ein paar Grundkommandos gelernt. Er ist ein Hund der seinem Besitzer gerne folgt, aber eben auch manchmal austestet, ob er nicht mit seinem kleinen Dickschädel durch kommt.

Für Otto wünschen wir uns eine etwas hundeerfahrene Familie mit Haus und Grundstück, wo Otto viel frei herum laufen kann. Da Otto sehr kräftig und teilweise recht ungestüm ist, sollten Kinder im Haushalt mindestens 12 Jahre alt sein. Das Grundstück braucht eine stabilen Zaun von mindestens 1,50 Meter Höhe ums Grundstück, denn Maschendrahtzaun kann Otto mit der Nase nach oben schieben.

Bei uns schläft er im Haus und verhält sich hier ganz artig. Auch versteht er sich wunderbar mit Hündinnen, mit seiner Zimmerkollegin spielt er oft stundenlang. Nur mit Katzen im Haushalt kommt Otto nicht klar.

 


Mehr Bilder und Kontaktformular: http://db.tierschutzliga.de/?ID=2576

 


Tierschutzligadorf
c/o Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite:
www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

 


Romy

  • Boxer-Mix
  • geboren ca. 2013
  • im Tierheim seit 21.12.15

Charakter & Eigenschaften

Wendig, sportlich - ein Powerbündel hoch zehn! ROMY!

Unsere Powermaus ROMY kam als Fundtier aus der Kaiser-Friedrich-Straße in Pforzheim zu uns und wurde nicht vermisst. Sie ist zwar gechipt, war leider aber nicht registriert. Irgendein Vollpfosten hat ihr das Schwänzchen abgesäbelt, weil er wohl damit gerechnet hatte, dass sie ein reinrassiger Boxer ist. Pustekuchen! Der war nur beteiligt. Für die Boxer-Ahnen spricht auch ihr markanter aber überaus charmanter Vorbiss, der ihr ein ganz zauberhaftes Äußeres verleiht, was auf den Bildern gar nicht so zur Geltung kommt. Das Kupieren der Ohren ist in Deutschland seit 1987 verboten, das Kupieren der Rute seit 1998. Deshalb halten wir es für möglich, dass sie ursprünglich vielleicht aus dem Ausland stammt.

ROMY ist ständig in Bewegung und kann einfach nicht still sitzen, so viele Hummeln hat sie im Hintern. Ständig hüpft und tänzelt sie und schaut einen an als wollte sie fragen: „Unternimmst Du jetzt was mit mir?“ Für bequeme Langweiler eignet sie sich also sicherlich nicht :). ROMY braucht Action und davon jede Menge! So ähnlich steht es auch um die Erziehung :). Hiervon schaden ein paar Lektionen ganz und gar nicht, damit sie auch weiß, was man von ihr will. Und damit sie sich auch so verhalten kann, wie es sich für einen artigen Hund gehört. Da machen wir uns aber bei der intelligenten Maus bei konsequenten Menschen gar keine Sorgen. Auch der Umgang mit anderen Hunden muss noch trainiert werden - hier ist sie noch ein arger Büffel. Katzen werden garantiert nie ihre Freunde. Menschen gegenüber ist sie stets freundlich und offen und freut sich immer über eine kleine Streicheleinheit zwischendurch. Kinder sollten in ROMYs neuem Heim 14+ sein und standfest ;). ROMY freut sich auf die nächste Gassi-Runde mit Ihnen und vielleicht auch auf ein neues Zuhause?

 

Sie haben Interesse an einem unserer Hunde?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne vorab per E-Mail

hunde@tierheim-pforzheim.de

 


Boxer-Mix Lola (geb. 01.11.2012) war bereits 2014 bei uns "zu Gast". Sehr schnell konnte sie eine liebevolle Familie finden. In dieser konnte Lola bisher 4 Stunden alleine bleiben und hat auch ansonsten einiges im Bereich Grunderziehung gelernt. Allerdings gab es ein Problem, welches einem weiteren Zusammenleben im Wege stand. Lola ist grundsätzlich zwar kein ängstlicher aber eben ein unsicherer Hund... Fremde Situationen und/oder Menschen sorgen bei ihr manchmal für eine schwache Blase... Sprich: Immer wenn ihre Familie Besuch bekam, fand Lola das zum Pinkeln gruselig. Neue Halter sollten daher von Beginn an klare Regel für die Hündin im Umgang mit Besuchern aufstellen. Natürlich sollte sich auch der Besuch entsprechend rücksichtsvoll verhalten. Denn im Tierheim ist bisher nur nach einem plötzlichen Wechsel vom Zweibett- ins Einzelzimmer etwas "daneben" gegangen... Sicherlich kann hier ein gut ausgearbeiteter Trainingsplan Abhilfe schaffen!

Ansonsten ist Lola ein sehr fröhliches und menschenbezogenes Hundemädchen. Mit anderen Rüden versteht sie sich meistens sehr gut, nur bei anderen Weibchen wird es schwieriger.

 

Lola hat einen angeborenen Herzfehler. ABER: so dramatisch wie das im ersten Moment klingen mag... Sie benötigt im Moment weder Medikamente noch zeigt sie irgendwelche Symptome. Sie tobt und spielt im Tierheim mit ihrem neuen Hundekumpel wie jeder andere Hund auch :-)

 

Tierheim Gießen

Vixröder Str. 16

35396 Gießen

0641/52251

Email: info@tsv-giessen.de

 

Homepage: www.tsv-giessen.de

 



Benji ist etwa 8 Jahre alt, ein Boxermischling und wartet seit mehr als drei Jahren im Tierheim Crimmitschau auf seine Familie.

 


Er ist ein Handicap-Hund, da er fast blind ist, zudem schwere HD und eine Fehlstellung der Hinterläufe hat... Unfassbar, dass man ihn vor drei Jahren allein umher irrend an einer Bundesstraße (!) fand. Ein Besitzer hat sich nie gemeldet - und das ist wahrscheinlich besser so. Darüber hinaus leidet Benji an Atemproblemen, die insbesondere an heißen Tagen stärker werden.

Trotz alledem ist er ein wahrer Sonnenschein und einfach eine Seele von Hund: Sehr verkuschelt, unfassbar fröhlich, aufmerksam und mit einer großen Portion Schalk im Nacken ausgestattet :) ich habe ihn sofort ins Herz geschlossen. Im Tierheim "hilft" er bei der Sozialisierung von Neuankömmlingen - ist verträglich mit *jedem* Hund - ganz gleich ob Weiblein oder Männlein. Nur Katzen zählen leider nicht zu seinen Freunden.

Ein ebenerdiges Zuhause mit Zugang zu einem Garten in eher ländlicher Gegend wäre ideal für ihn. Und vielleicht sogar ein souveräner Ersthund, an dem er sich orientieren kann.

Ich weiß, dass ich die Nadel im Heuhaufen suche - aber ich gebe nicht auf! Er ist wirklich ein ganz wunderbarer Hund mit riesengroßem Herz, der es verdient, endlich seine Menschen zu finden.

 

 

 

Falls gewünscht, bleibt meine Patenschaft für Benji in seinem neuen Zuhause bestehen. Er bekommt Spezialfutter, das recht kostenintensiv ist.

Ich habe das Tierheim darüber informiert, dass ich für Benji die Werbetrommel rühre und darf die Fotos, die ich selbst bei meinem Besuch gemacht habe, dafür verwenden.

 

 

 

Kontakt zum Tierheim Crimmitschau (PLZ 08451):

 

 

 


Marty

neue Bilder:

Boxerrüde Martí (geb. 12/03/2012). Martí ist ein ausgelichener Rüde, der schnell den Kontakt zu Menschen sucht. Er spielt gerne mit Kongs etc. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie, ist aber genügend Plaz vorhanden und Menschen mit Hundeerfahrung sollte es kein Problem sein. In der Auffangsstation darf er jeden Tag mit den Voluntären in den Auslauf und ab und zubekommt er da auch Hundegesellschaft, zum Rennen und spielen.

 

Martí ist kastriert, geimpft, gechipt. Bei festem Interesse werden wir MMK chek machen lassen.

 

Ansprechpartnerin:

Astrid

tel. 0034 688899927

mail astrid.c4@telefonica.net.com

 

oder in Deutschland mit

Christin Kühn, mail christink21@web.de

 


Cher

Boxerhündin Cher (geb. 25.04.2009) Cherist für Alter noch sehr fit und agil, sie spielt immer noch gerne im Auslauf, spielt gerne die erste Geige bei ihren Menschen, Cher teilt inzwischen den Zwinger mit einer weiteren nicht dominanten Hündin, was gut klappt, da sie Cher die Führungsrolle überlässt.

 

Hunde die Cher nicht mag können auch schon mal von weitem etwas angemacht werden.

 

Cher ist kastriert, geimpft, gechipt, bei festem Interesse werden wir MMK Check machen.

 

Ansprechpartnerin:

Astrid

tel. 0034 688899927

mail astrid.c4@telefonica.net.com

 

oder in Deutschland mit

Christin Kühn, mail christink21@web.de


Bobby

Name: Bobby
Rasse: Boxer-Mischling
Geschlecht: männlich
Größe: mittel/55 cm
geboren: 2014

Beschreibung:

Bobby ist ein fröhlicher, verspielter Boxer-Mischling. Er orientiert
sich sehr stark am Menschen und ist lieb und verträglich mit anderen Hunden.

Zuhause gesucht:

Für Bobby suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Hunde
kommen kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue
Zuhause. Außerdem sind sie auf Leishmaniose und Ehrlichiose getestet.
Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und
Schutzgebühr.

Kontakt

Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an
info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit
in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben
Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis,
wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns
baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke!

Paten gesucht:

Für Bobby suchen wir auch liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen
Beitrag uns helfen möchten, damit der Lebensunterhalt gesichert ist
(Futter, Spielzeug, Tierarztkosten...). Eine Patenschaft ist ab 1 € im
Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen
kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen
möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Natürlich sind auch
Einzelspenden herzlich willkommen!

Unsere Bankverbindung:
Tierisch geholfen
IBAN: DE16611500200102655432
BIC: ESSLDE66XXX
Verwendungszweck: Patenschaft für Bobby

Vielen vielen Dank!